Der HERR, unser Arzt[:en]The Lord our Physician[:]

Der Prophet Jesaja weissagte vor etwa 2700 Jahren über Juda und Jerusalem – doch sein Wort ist heute noch genauso aktuell wie damals. Was den Israeliten damals widerfuhr, ist heute eine Warnung für die Christen zur Zeit des Neuen Bundes. Der Apostel Paulus sagt:

“Alle diese Dinge aber, die jenen widerfuhren, sind Vorbilder, und sie wurden zur Warnung für uns aufgeschrieben, auf die das Ende der Weltzeiten gekommen ist.” (1.Korinther 10:11)

Was sagt Jesaja über Gottes Volk?

“Hört, ihr Himmel, und horche auch, o Erde; denn der HERR hat gesprochen: Ich habe Kinder großgezogen und emporgebracht, sie aber haben gegen mich rebelliert.” (Jesaja 1:2)

Dieses Wort gilt genauso heute uns Gläubigen. Sind wir nicht Kinder Gottes, die Gott der Vater großgezogen hat? Doch! Als Christen haben wir Gottes Leben empfangen und sind seine Kinder geworden. “aber sie haben gegen mich rebelliert” sagt Gott weiter. Sind wir als Kinder Gottes nicht rebellisch? Wie oft gehorchen wir ihm? Wenn es darum geht, Gottes Willen zu tun, sind wir ungehorsam. Gott sagt uns: “Verbringe Zeit im Gebet”, doch wir sagen nein. Gott warnt uns: “Denke diesen Gedanken nicht weiter”, doch wir sagen: “Warum nicht?” Wie oft tun wir das Gegenteil von dem, was Gott von uns verlangt! Ja, wir sind Kinder Gottes, aber wir rebellieren gegen ihn.

Diese Rebellion ist eine geistliche Krankheit

Gott sagt über sein Volk:

“das ganze Haupt ist krank und das ganze Herz ist kraftlos. Von der Fußsohle bis zum Scheitel ist nichts Unversehrtes an ihm […].” (Jesaja 1:5-6)

Wie tragisch! Gott spricht hier nicht von Ungläubigen, sondern von seinem eigenen Volk. Sind wir Christen nicht krank in unserem geistlichen Zustand? Rebellion, Stolz, Habsucht und vieles mehr zählen zu unseren Krankheiten. Leider erkennen wir unseren eigenen Zustand nicht, weil wir blind sind und Gottes Licht uns nicht erreichen kann. Würden wir unseren kranken, geistlichen Zustand erkennen, so würden wir keine Zeit verlieren. Sofort würden wir zum Arzt gehen.

Doch welcher Arzt kann uns von der Rebellion gegen Gott heilen?

Nur einer kann das: Gott selbst. Er sagt:

“Wenn du der Stimme des Herrn, deines Gottes, eifrig gehorchen wirst und tust, was vor ihm recht ist, und seine Gebote zu Ohren fasst und alle seine Satzungen hältst, so will ich keine der Krankheiten auf dich legen, die ich auf Ägypten gelegt habe; denn ich bin der HERR, dein Arzt.” (2.Mose 15:26)

Gott selbst ist der beste Arzt. Gehe zu diesem wunderbaren Arzt, bekenne deine geistliche Krankheit und lass dich von ihm heilen! Lasst uns nicht selbstgerecht sein und denken, wir seien geistlich gesund. Hat nicht Jesus gesagt:

“Nicht die Starken brauchen den Arzt, sondern die Kranken.” (Matthäus 9:12)

Jesus ist unser Arzt, aber wir müssen zu ihm kommen. Wir brauchen nicht nur die Vergebung der Sünden, sondern wir brauchen Heilung für unseren geistlichen Zustand. Viele beten: “Herr Jesus, vergib mir meine Sünden”, aber wenige erkennen dahinter eine ernste, geistliche Krankheit und rufen von ganzem Herzen zu ihm: “Herr, mein Arzt, heile mich von meinem kranken, geistlichen Zustand!”

Lasst uns Gott als unseren Arzt kennen lernen![:en]Over 2,700 years ago, the prophet Isaiah prophesied concerning Judah and Jerusalem. Despite this being a long time ago, the words that he spoke then are still relevant for us today. Everything that happened to the Israelites at that time serves as a warning for us today, as Christians in the new covenant age. As the apostle Paul said in 1 Corinthians 10:11:

“Now all these things happened to them as examples, and they were written for our admonition, upon whom the ends of the ages have come.”

What does Isaiah say concerning God’s people?

“Hear, O heavens, and give ear, O earth! For the Lord has spoken: ‘I have nourished and brought up children, and they have rebelled against Me’” (Isaiah 1:2)

This word applies to us believers today as well. Are we not children of God whom God the Father has brought up? Of course! As Christians, we have received God’s life and have become His children. God continues to say, however, that “‘they have rebelled against Me’”. As God’s children are we not rebellious? How often do we obey him? When it comes to doing God’s will we are disobedient. When God says to us “Spend time to pray!”, we say “No!” When God warns us and says “Do not continue to think these thoughts!”, we say “Why not?!” How often do we do the exact opposite of what God desires from us? We are indeed children of God, but we constantly rebel against Him!

This rebellion is a spiritual sickness

God says the following concerning His people:

“The whole head is sick, and the whole heart faints. From the sole of the foot even to the head, there is no soundness in it […].” (Isaiah 1:5-6)

How tragic! God is not speaking about unbelievers here, but He is speaking about His own people! As Christians, are we not sick in our spiritual condition? Rebellion, pride, covetousness – these are all spiritual sicknesses that we have. Unfortunately, we do not even recognize our own condition because we are blind and God’s light cannot reach us. If we truly realized how sick we are in our spiritual condition, we would not waste any time but would go to the doctor immediately!

But which doctor can heal us from our rebellion against God?

There is only one who can do this: God Himself! In Exodus 15:26 He says,

“‘If you diligently heed the voice of the Lord your God and do what is right in His sight, give ear to His commandments and keep all His statutes, I will put none of the diseases on you which I have brought on the Egyptians. For I am the Lord who heals you.’”

God Himself is the best physician. Go to this wonderful physician, confess your spiritual sickness and let yourself be healed by him! Do not be self-righteous and think that you are spiritually healthy. Jesus Himself said:

“‘Those who are well have no need of a physician, but those who are sick.’”(Matthew 9:12)

Jesus is our physician but we need to come to Him. We do not only need forgiveness of sins, we need healing for our spiritual condition. Many people pray, “Lord Jesus, forgive me for my sins.” Few people realize, however, that behind these sins lies a serious spiritual sickness. Very few cry out to Him from their whole heart and say “Lord, my physician, heal me from my spiritual sickness!”

Let us be those who learn to know God as our physician!