Offenbarung 6 – Worin lohnt es sicht zu investieren?

Screenshot 2022 02 28 231147 1

Viele stellen sich die Frage, worin sie sich investieren sollen. Das ist eine sehr gute Frage. Niemand möchte seine kostbare Zeit verschwenden. Worin kann man sich investieren? Hier einige Beispiele:

  1. Soziale Hilfe, Menschenrechtsorganisationen, Friedensbemühungen, Umweltschutz
  2. Wirtschaft, Geld, Aktien, Karriere
  3. Gesundheit, Fitness, Bodybuilding, Lifestyle
Die Weltgeschichte: Wie ein Pferderennen

Nachdem Jesus im Jahre 33 n.Chr. zum Thron Gottes aufgefahren ist, hat er das Buch mit den sieben Siegel aus der Hand Gottes genommen und die ersten vier Siegel geöffnet. Diese ersten vier Siegel sind vier Pferde, die symbolisch für Ereignisse und Vorgehen unserer Weltgeschichte stehen. Mit dem Öffnen der vier Siegel beginnen diese vier Pferde, wie in einem Pferderennen um den Sieg zu laufen. Jeder Reiter dieser Pferde galoppiert, um die Menschen zu beschäftigen. Aber was genau hat das damit zu tun, wie ich meine Zeit heute investiere?

Das feuerrote Pferd

Vielleicht bist du jemand, der sich für den Frieden auf dieser Erde einsetzt. Vielleicht nicht im großen Rahmen in Menschenrechtsorganisationen oder ähnlichem, vielleicht eher in Form von sozialer Hilfe in deinem Umfeld. Du möchtest einfach ein friedliches Leben führen in dieser Welt. Das ist ein sehr nobles Anliegen! Allerdings läuft in dem Pferderennen das feuerrote Pferd:

Und als es das zweite Siegel öffnete, hörte ich das zweite lebendige Wesen sagen: Komm!
Und ich sah, und siehe, es zog aus ein anderes, ein feuerrotes Pferd; und dem, der darauf saß, wurde gegeben, den Frieden von der Erde zu nehmen und dass sie einander hinschlachteten; und ihm wurde ein großes Schwert gegeben.

Offenbarung 6:3-4

Hier auf der Erde gibt es keinen echten Frieden. Die ganze Geschichte der Menschheit ist geprägt von Kriegen – jeder, der den Geschichtsunterricht besucht hat, weiß das. Wir können heute darauf setzen, dass alles schön und friedlich bleibt. Wir können versuchen, dass die Welt harmonisch wird. Aber plötzlich kommt das feuerrote Pferd in Form eines machtgierigen Despoten und mit dem Frieden ist es dahin.

Das schwarze Pferd

Vielleicht bist du eher einer, der auf das große Geld aus ist und darin versucht, zu investieren. Du möchtest Karriere machen, einen guten Job haben und dein erarbeitetes Geld sinnvoll anlegen, um im Alter abgesichert zu sein.
Leider gibt es auch hier schlechte Nachrichten für dich: Es gibt ein schwarzes Pferd.

Und als es das dritte Siegel öffnete, hörte ich das dritte lebendige Wesen sagen: Komm! Und ich sah, und siehe, ein schwarzes Pferd; und der darauf saß, hatte eine Waage in seiner Hand.
Und ich hörte etwas wie eine Stimme in der Mitte der vier lebendigen Wesen sagen: Ein Maß Weizen für einen Denar und drei Maß Gerste für einen Denar; und dem Öl und dem Wein tue keinen Schaden.

Offenbarung 6:5-6

Wenn das Maß Weizen einen Denar (= ein Tageslohn) kostet, dann herrscht eine Wirtschaftskrise. Wie oft ist das in den letzten Jahren, Jahrzehnten und Jahrhunderten geschehen? Wie oft haben die Menschen viel investiert, aber plötzlich war über Nacht das ganze Vermögen weg? Das schwarze Pferd ist immer wieder im Vormarsch!

Das fahle Pferd

Vielleicht hast du mit Karriere und Geld nichts am Hut und kümmerst dich auch nicht wirklich um den Frieden auf der Welt. Du denkst eher an deine Gesundheit, deinen Genuss und Lifestyle und baust deinen Körper auf.
Tut mir leid, es dir sagen zu müssen, leider gibt es auch hier schlechte Neuigkeiten: Das vierte Pferd ist das fahle Pferd.

Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd, und der Name dessen, der darauf saß, ist Tod; und der Hades folgte ihm nach. Und ihnen wurde Vollmacht gegeben über den vierten Teil der Erde, mit dem Schwert zu töten und mit Hunger und mit Seuchen und durch die wilden Tiere der Erde.

Offenbarung 6:8

Egal, wie viel wir heute in unseren Körper oder Gesundheit stecken, am Ende kommt das fahle Pferd angaloppiert und legt die ganze Welt durch einen kleinen Virus lahm. Wie schnell können wir krank werden und verwelken wir wie eines Grases Blume!

Worauf sollen wir sonst setzen?

Das war bisher ziemlich deprimierend. Alles worauf der Mensch setzen kann, scheint nichtig und vergänglich zu sein. Nicht dass diese Dinge alle schlecht sind, aber nichts von alledem währt ewig.
Dem aufmerksamen Leser wird aber aufgefallen sein, dass wir das erste Pferd aus Offenbarung 6 übersprungen haben. Vielleicht zeigt uns dieses Pferd, worauf es sich wirklich lohnt zu investieren?

Und ich sah, wie das Lamm eines von den sieben Siegeln öffnete, und hörte eines von den vier lebendigen Wesen wie mit einer Donnerstimme sagen: Komm!
Und ich sah, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, hatte einen Bogen; und es wurde ihm ein Siegeskranz gegeben, und er zog aus, siegend und um zu siegen.

Offenbarung 6:1-2

Hier gibt es ein Pferd, von dem schon im Vorhinein gesagt wird, dass es das Rennen gewinnen wird – das sollte unser aller Aufmerksamkeit auf sich ziehen! Niemand ist so blöd und setzt nicht auf den Gewinner! Deswegen müssen wir uns fragen: Wer ist das weiße Pferd?

Das weiße Pferd: Das herrliche siegreiche Werk Jesus Christi auf der Erde

Um herauszufinden, wer das weiße Pferd ist, müssen wir nicht raten. Die Bibel erklärt sich selbst! Daher möchten wir uns einige Verse anschauen, die uns Licht über das weiße Pferd geben.

Die Farbe Weiß in der Bibel

Weiß steht in der Bibel immer für Reinheit, Heiligkeit und Gerechtigkeit.

Wer überwindet, der soll mit weißen Kleidern bekleidet werden

Offenbarung 3:5

Und es wurde ihr gegeben, sich mit feiner Leinwand zu kleiden, hell und rein; denn die feine Leinwand sind die gerechten Taten der Heiligen.

Offenbarung 19:8
Der Bogen mit dem abgeschossenen Pfeil

Der Reiter auf dem weißen Pferd hatte einen Bogen in der Hand, doch von einem Pfeil wird nicht gesprochen – denn der Pfeil ist bereits abgeschossen! Von Christus wird prophezeit:

In deiner Majestät reite siegreich voran für die Wahrheit und Sanftmut und Gerechtigkeit; deine rechte Hand wird dich wunderbare Dinge lehren.
Deine geschärften Pfeile (treffen) in das Herz der Feinde des Königs, und die Völker fallen vor dir.

Psalm 45:5-6

 Höre, Gott, meine Stimme in meiner Klage, behüte mein Leben vor dem schrecklichen Feind. …
Sie haben Böses im Sinn und halten’s geheim, sind verschlagen und haben Ränke im Herzen.
Da trifft sie Gott mit dem Pfeil, plötzlich sind sie zu Boden geschlagen.

Psalm 64:2,7-8
Siegreich

Jesus Christus hat durch seinen Tod die Macht der Sünde gebrochen, durch seine Auferstehung den Tod überwunden und den Teufel entwaffnet und durch seine Auffahrt sitzt er auf dem höchsten Thron in diesem Universum – er ist wirklich siegreich! Sein Pfeil hat den Feind getroffen und zu Boden geschlagen.
Doch nicht nur ist er siegreich gewesen in seinem Leben, sondern er möchte auch die ganze Erde einnehmen! Für dieses Werk hat er, nachdem er in den Himmel aufgefahren ist, am Pfingsttag 33 n.Chr. das erste Siegel geöffnet. So begann der erste Reiter, das weiße Pferd, Christi siegreiches Werk auf der Erde, das Rennen anzuführen. Was genau ist geschehen? Lasst uns dazu Apostelgeschichte 2:1-2 lesen:

Und als der Tag der Pfingsten erfüllt war, waren sie alle am selben Ort zusammen.
Und plötzlich geschah vom Himmel ein Brausen, wie wenn ein gewaltiger Wind daherfährt, und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen.

Apostelgeschichte 2:1-2

Jesus Christus überkleidete an ebendiesem Tag die Jünger mit Kraft aus der Höhe, seinem Heiligen Geist, woraufhin sie begannen, mit großem Freimut das Evangelium in ganz Jerusalem zu predigen. Obwohl sie während der Zeit der Auferstehung Jesu bis zu seiner Auffahrt nur ungefähr 120 waren, ließen sich in den nächsten Tagen Tausende aus der ganzen damals bekannten Welt in Jerusalem taufen. Das weiße Pferd ist wahrlich siegreich vorangeschritten!
Seither läuft das Werk Jesu auf der Erde. Unzählige Menschen haben sich zu Jesus bekehrt und sind ihm nachgefolgt.

Wie setze ich auf das weiße Pferd?

Wir wissen nun, dass es sich nur lohnt, auf das weiße Pferd zu setzen und in dieses zu investieren. Der Frieden der Erde ist vergänglich, genauso wie unser Reichtum und unsere Gesundheit. Was bleibt ist, was Jesus Christus in uns gebaut bzw. gewirkt hat. Was genau bedeutet das?

  • Wenn du noch nicht an Jesus Christus als den Herrn und Retter glaubst, dann nimm ihn heute noch auf, indem du seinen Namen anrufst!
  • Lasse dich taufen!
  • Finde eine Gemeinde, die Jesus bedingungslos nachfolgt und in der die Wahrheit verkündet wird!
  • Bleibe mobil in deinem Geist und höre darauf, was dir der Herr Jesus jeden Tag sagt!

Die Bibel in ihrer Fülle zeigt sehr detailliert viele weitere Aspekte, wie wir auf das weiße Pferd setzen können. Suche Gott jeden Tag intensiv in seinem Wort – dann wird er dir mehr zeigen! 

Jesus mit dem kommenden Heer

Als Belohnung werden diejenigen, die ganz auf das herrliche Werk Jesu gesetzt haben, mit ihm bei seinem Kommen auf weißen Pferden die Erde einnehmen.

¹¹ Und ich sah den Himmel aufgetan und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf sitzt, heißt: Treu und wahrhaftig, und er richtet und führt Krieg in Gerechtigkeit.
¹² Und seine Augen sind eine Feuerflamme und auf seinem Haupt sind viele Diademe, und er trägt einen Namen geschrieben, den niemand weiß als nur er selbst.
¹³ Und er ist bekleidet mit einem Gewand, das in Blut getaucht ist; und sein Name heißt: Das Wort Gottes.
¹⁴ Und die Heere im Himmel folgten ihm nach auf weißen Pferden, bekleidet mit feiner Leinwand, weiß und rein.
¹⁵ Und aus seinem Mund geht ein scharfes Schwert hervor, dass er damit die Nationen schlage. Und er wird sie weiden mit eisernem Stab; und er tritt die Kelter des Grimmes und des Zornes Gottes, des Allmächtigen;
¹⁶ und er trägt auf seinem Gewand und auf seiner Hüfte einen Namen geschrieben: KÖNIG DER KÖNIGE UND HERR DER HERREN.

Offenbarung 19:11-16
image 2021 02 24 11 51 52
1 Kommentar
Älteste
Neuestes Meistgewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen